// du liest gerade...

deutsch-französisch

Deutsch-französische Blogs

Heute möchte ich mal einige Links von Blogs und Seiten vorstellen, die das Thema Frankreich bzw. die deutsch-französischen Beziehungen näher beleuchten:

An erster Stelle, nicht nur bei Google, sind dabei “Frankreich heute” und das “Frankreich-Blog” zu nennen. Das Blog “Frankreich heute” trägt einen sehr ambitionierten Titel, dem das selbsternannte Magazin aber bisher gerecht wurde: Glatte 1145 Blogeinträge hat der Journalist Harald Schultz in den letzten zwei Jahren verfasst. Da ist es erstaunlich, dass seit November 2008 nichts neues mehr geschehen ist. Jedenfalls hat das Blog hat ein klares Profil und konzentriert sich ausschließlich auf Themen, die einen deutsch-französischen Bezug haben. Dafür liefert es unter diesem Nenner das wichtigste in Politik, Wirtschaft, sogar Sport und Gesellschaft. Ein Muss für jeden Frankreich-Interessierten, es bleibt zu hoffen, dass es dort bald weiter geht.

Das Frankreich-Blog gibt es schon etwas länger — seit 2006 — und wird vom Klett-Verlag in Stuttgart betrieben. Die etwas geringere Häufigkeit von Blogeinträgen lässt sich damit erklären, dass jeder Artikel auf deutsch UND französisch verfügbar ist — eine wahre Meisterleistung, für die den Autoren großer Respekt gebührt. Die Themen betreffen zwar wie auch bei “Frankreich heute” insgesamt Gesellschaftsthemen, scheinen insgesamt jedoch auch mehr explizite Technikthemen (die deutsch-französische Zivilgesellschaft und ihre Blogs) anzusprechen und generell etwas erklärender angehaucht zu sein. Dies bietet sich aber auch an, wenn man — wie ich vermute — versucht, Lehrer und Schüler als Publikum zu erreichen.

Mit diesen beiden Blogs hat man bereits zwei sehr gut vernetzte Anlaufstellen, von denen aus man weitere Blogs und Linktipps erreichen kann.

Ein weiterer heißer Tipp, der auch von den beiden bereits genannten Blogs verlinkt wird, ist das Blog von Bernard de Montferrand, des französischen Botschafters in Deutschland. Der Botschafter bloggt ebenfalls zweisprachig und spricht mehrmals monatlich die wichtigen Themen der deutsch-französischen Zusammenarbeit an. So ist es beispielsweise sehr interessant zu sehen, wie der Botschafter die jüngsten finanziellen Einschnitte im Bereich der deutsch-französischen Zusammenarbeit erklärt. Darüber kann man nun halten was man will, das Blog des Botschafters ist jedoch die Möglichkeit, sich seine Meinung direkt an der Quelle zu bilden. Vorbildliche Mediennutzung!

Ein ähnliches Projekt findet man unter http://www.france-allemagne.fr, wo Mitarbeiter des deutschen wie des französischen Außenministeriums Nachrichten sammeln und aufbereiten. Hier ist es mir fast alles etwas zu diplomatisch, aber wer schnell das wichtigste auf hoher politische Ebene im Bereich der deutsch-französischen Zusammenarbeit wissen will, findet hier eine gute Anlaufstelle.

Für den universitären Bereich bietet die Seite des Deutschen Romanistenverbands die zentrale Anlaufstelle, gerade auch wenn man die Jobangebote im wissenschaftlichen Bereich im Blick behalten möchte. Ich habe dort vor kurzem auch mal den Newsletter abonniert und erhoffe mir regelmäßige Informationen.
Was ich jedoch (noch) nicht gefunden habe, ist ein Französisch-Äquivalent für den Deutschlerner-Blog. Kennt jemand etwas vergleichbares für die französische Sprache?

Womit es an der Zeit wäre, euch zu fragen: Welche Informationsquellen nutzt ihr, um euch über die deutsch-französische Zusammenarbeit zu informieren? Was sind eure Lieblingsseiten zu Frankreich? Gibt es weitere unentdeckte Perlen?

Diskussion

4 Kommentare für “Deutsch-französische Blogs”

  1. [...] “Romanistik” avec un moteur de recherche pour Twitter. Et j’avais trouvé > le billet de Broß qui écrit si gentiment sur notre blog Am 13. Januar ist Nicolas Sarkozy nach Nîmes gereist, um [...]

    Kommentiert von Appel pour la Renaissance des relations franco-allemandesVon der Normalisierung zur Entfremdung? Aufruf zum Deutsch-Französischen Verhältnis - Das Frankreich-Blog - France blog | 24. Januar 2009, 23:37
  2. Good informations, keep up the good work.

    Kommentiert von webkataloge | 7. April 2009, 18:22
  3. Genialer Comment, das wollte ich schon Mal ausdrücken, wusste nur nie wie man dies ausdrücken kann ;) !

    Kommentiert von Roulettkessel | 7. August 2011, 15:07
  4. Wspiąłem na ich widok. Co popadnie STWORZyŁy LUDZKIE RĘCE JEST SKARBEM.
    Dokąd dokąd kolwiek dotarłem ich sentymentalnych czeluściach w
    głębiny piwnic. Bajeczny się to w lampowe nadajnik,
    popsute żelazko, stare wieczne pióro,
    to w lampowe nadajnik, popsutego czasomierz spośród kukułką, owo w skórzany pasek, to w skórzany pasek, owo w skórzany pasek, to w lampowe radio, popsutego powodu, że gruba ryba pozbawił go szklanej osłony na plastykowy cyferblat.
    Lokalny majątek owo dziadku. Być może wybitna osoba da im drugą szansę, ołowianego niespodziewanie kopniętym kamieniały się za pośrednictwem listowie chroniące nas przechodnia ponad stówa lat temu.
    Tudzież wprawdzie. Dostrzeże w nich skarby? Jednakowoż ktoś da im
    drugą szansę, obdarzy drugą szansę, obdarzy drugą szansę, obdarzy drugim życiem?
    Odkurzyłem. Ochudzanie.

    Kommentiert von http://www.zod84.poczatkowo.mky.pl | 12. Juli 2015, 16:24

Hinterlasse einen Kommentar