// Archiv

Archiv für Januar, 2009

Streikwelle rollt auf Frankreich zu

Am Donnerstag, den 29. Januar 2009, ist es in Frankreich mal wieder so weit: Es wird gestreikt werden. Glaubt man den Vorhersagen, dann soll die Streikbewegung so stark sein wie seit zwei Jahren nicht mehr. Was sich für deutsche Ohren zwar schlimm anhört, ist in Frankreich — zumindest erstmal — kein Grund zur Besorgnis (manche sehen darin sogar eine besondere Form von Karneval).

Wort des Tages: octuples — Achtlinge.

Sarkozy: 600 Millionen für die Presse

Die französische Presse ist in der Krise. In der Wirtschaftskrise, was zu entsprechend abnehmenden Anzeigenerlösen führt. In der digitalen Revolution, was zu entsprechend abnehmenden Werbeerlösen führt. In der Vertrauenskrise, was zu entsprechend abnehmenden Verkaufszahlen führt. Jedenfalls Gründe genug, um während vier Monaten die “états généraux de la presse écrite” abzuhalten. Sinn und Zweck: Ursachen der Krise finden und Lösungen zu ihrer Behebung vorschlagen, um die “geschriebene Presse zu retten”.

Wort des Tages: Richtfest feiern bzw. eine Hauseinweihungsparty schmeißen heißt auf französisch “pendaison de crémaillère”.

Aufregung in der französischen Medienwelt: Die Equipe, Frankreichs Sportzeitung Nr. 1, zeigte Schwimmnixe Laure Manaudou gestern (22.01.) auf der Titelseite während eines Spaziergangs mit ihrem Hund, nachdem die 22-Jährige angekündigt hatte, eine Pause einlegen zu wollen. Problem: Madame behauptet nun steif und fest, das sei nicht sie auf dem Foto. Affaire à suivre…

Neues Layout für “Le Monde”

Die Print-Ausgabe von Le Monde, das Flaggschiff der französischen Presse, erhält ab Montag ein neues Layout. Wie der Express und der NouvelObs übereinstimmend berichten, soll mit diesem Schritt die “Einzigartigkeit” der Zeitung hervorgehoben und den “neuen Gewohnheiten” der Leser besser Rechnung getragen werden.

Aufruf: Deutsch-Französisches Verhältnis

Drei deutsche Romanistik-Professoren haben im Internet einen Aufruf veröffentlicht, der die derzeitige Malaise im deutsch-französischen Verhältnis mit deutlichen Worten aufdeckt und eine Rückkehr zu einer engeren Zusammenarbeit im Bereich der Politik, aber auch in allen anderen gesellschaftlichen Teilbereichen, fordert.

Deutsch-französische Blogs

Heute möchte ich mal einige Links von Blogs und Seiten vorstellen, die das Thema Frankreich bzw. die deutsch-französischen Beziehungen näher beleuchten:

France Télécom trennt sich von seinen drei eCommerce-Portalen. Top Achat, Alapage und Clust haben der Konzernmutter 20 Millionen Euro Verlust beschert.

Sarko: Ein Museum für Frankreich

Machen wir doch heute mal einen auf Kultur. Wobei, “wir” ist gut gesagt. Nicolas Sarkozy, französischer Omni-Präsident, macht heute einen auf Kultur. Während nämlich in Deutschland noch um das zweite Konjunkturpaket gerungen wird, lässt der französische Präsident ein Museum bauen.