// Archiv

Politik

Diese Kategorie enthält 9 Beiträge

Der Eurodistrikt Straßburg-Ortenau

Am vergangenen Donnerstag abend fand in Kehl eine deutsch-französische Veranstaltung zum Thema “Kehl – Eckstein des Eurodistrikts?” statt. Anlass war die Veröffentlichung des Buches “l’Eurodistrict Strasbourg-Ortenau – la construction de l’Europe réelle”. Veranstaltet wurden die Vorträge vom Forum Carolus, einem europäischen think tank, der das Anliegen verfolgt, Straßburg und das Rheingebiet als ein Zentrum der […]

Clearstream: Prozess oder Staatsaffäre?

Seit gestern hat in Frankreich der Prozess in der sogenannten Clearstream-Affäre begonnen. Die französische Öffentlichkeit steht kopf und die Medien überschlagen sich in ihrer Berichterstattung. Doch worum geht es eigentlich und warum ist das Interesse an diesem Prozess um die Fälschung von Namenslisten so groß? Worum geht es? Die Anfänge der Affäre gehen zurück bis […]

Ulla Schmidt füllt das Sommerloch von “Le Monde”

Es ist kein allzu häufiger Vorgang, dass die große französische Tageszeitung “Le Monde” über Themen berichtet, die im Nachbarland Deutschland passieren. Doch scheinbar schlägt das Sommerloch auch in Frankreich gnadenlos zu. So hat die Redaktion sich wohl gedacht, mal rechts des Rheins nach Themen Ausschau zu halten. Ergebnis: Ein Artikel über den geklauten Dienstwagen der […]

Staatsdefizit: Lagarde vs. Steinbrück & Co

Die unterschiedlichen Ansichten der französischen und deutschen Regierung in punkto Staatsdefizit sind schon seit längerem bekannt: Während Deutschland auf europäischer Ebene die anderen Mitgliedstaaten regelmäßig zu mehr Haushaltsdisziplin anhält, kämpft Frankreichs Präsident Sarkozy seit Beginn seiner Amtszeit für einen großzügigeren Umgang mit den Stabilitätskriterien des Vertrags von Maastricht. Dieser sieht vor, dass die Neuverschuldung des […]

Die Lycée-Reform und das Web 2.0

Ich habe gerade eine interessant klingende Überschrift auf der Internet-Seite von “Le Point” gelesen: “Le Web 2.0 au secours de la réforme du lycée” (etwa: Das Web 2.0 eilt der Lycée-Reform zu Hilfe). Die ganze Spannung war jedoch etwas künstlich. Denn statt konkreter Infos über den Fortschritt der Befragungs-Mission, mit der Präsident Sarkozy den Direktor […]

Streikwelle rollt auf Frankreich zu

Am Donnerstag, den 29. Januar 2009, ist es in Frankreich mal wieder so weit: Es wird gestreikt werden. Glaubt man den Vorhersagen, dann soll die Streikbewegung so stark sein wie seit zwei Jahren nicht mehr. Was sich für deutsche Ohren zwar schlimm anhört, ist in Frankreich — zumindest erstmal — kein Grund zur Besorgnis (manche sehen darin sogar eine besondere Form von Karneval).

Aufruf: Deutsch-Französisches Verhältnis

Drei deutsche Romanistik-Professoren haben im Internet einen Aufruf veröffentlicht, der die derzeitige Malaise im deutsch-französischen Verhältnis mit deutlichen Worten aufdeckt und eine Rückkehr zu einer engeren Zusammenarbeit im Bereich der Politik, aber auch in allen anderen gesellschaftlichen Teilbereichen, fordert.

“Deutsch ins Grundgesetz” und der Vergleich mit Frankreich

In diesen Tagen wird die Frage diskutiert, ob wir unsere deutsche Sprache per Grundgesetz schützen müssen. Ein solcher Antrag wurde von der CDU Saarland frühmorgens auf einem halbleeren CDU-Parteitag listig durchgeboxt. Der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Bundestagsfraktion Wolfgang Bosbach führte diese Woche bei Maybrit Illner als inhaltlich tiefgehende Begründung an, dass schließlich auch andere Länder in Europa dies so machten. Beispielsweise die Türkei (hört hört) oder — und darum geht es mir in diesem Beitrag — Frankreich.

Olympia und die Regierung

Dass die Franzosen und die Deutschen sich bisweilen unterscheiden, ist ja nichts Neues. Schließlich sind unsere gallischen Nachbarn ein zentralistisch regiertes Volk, während dem Teutone der Föderalismus in die Wiege gelegt wurde. Was bedeutet jedoch “zentralistisch” in der Praxis? Dass Paris eine überproportional wichtige Rolle im Verhältnis zu den französischen Provinzen zukommt? Sicher. Dass das […]